Andrea Schacht – Das Lied des Falken – Buchempfehlung

Andrea Schacht - Das Lied des Falken - CoverKurzbeschreibung (Amazon):
Köln im Frühjahr 1404. Das gesamte Hauswesen ist in Aufruhr: Der Knecht Peer wurde erschlagen aufgefunden, und von der Hausherrin Alyss fehlt jede Spur. Eine fieberhafte Suche nach ihr beginnt und bald keimt in Alyss’ Freunden ein schrecklicher Verdacht auf: Der wahre Mörder Arndt van Doornes ist noch immer auf freiem Fuß. Wer ist es, und könnten er und seine Handlanger Alyss in ihre Gewalt gebracht haben? Doch warum wurde Alyss entführt? Und wo hält man sie versteckt? John of Lynne setzt alle Hebel in Bewegung, um Alyss zu finden und zu befreien. Alyss in Gefahr – das grandiose Finale der Erfolgsreihe von Andrea Schacht!

Andrea Schacht ist eine meiner Lieblingsautorinnen im Bereich „historischer Romane“ und so habe ich mich auf den letzten Teil der „Alyss“-Reihe natürlich sehr gefreut. Wie zu erwarten, habe ich diesen Roman geliebt und es war einfach wunderbar so viele „alte Bekannte“ wiederzutreffen.  Mit einem lachenden und einem weinenden Auge, habe ich Abschied von Alyss, John und ihrem Hauswesen genommen.

Einziger Lichtblick für mich: Andrea Schacht plant eine weitere 5-bändige-Reihe über Almuts & Ivos beziehungsweise Alyss‘ & Johns Nachkommen in Köln.

Ich kann es kaum erwarten…! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.