Anna Koschka – Naschmarkt – Buchempfehlung

Anna Koschka - Naschmarkt - CoverKurzbeschreibung (Amazon):
Dotti Wilcek hat der Männerwelt abgeschworen. Endgültig! Wer könnte weniger geeignet sein, eine Internetdatingagentur zu testen? Doch Dottis bissiger Blog über Männer, Mauerblümchen und Flirten für Anfänger spricht einer ganzen Generation von netzgeplagten Singles aus dem Herzen …

Eigentlich zähle ich mich ja  überhaupt nicht zu den sogenannten Chick-Lit-Leserinnen, aber in der letzter Zeit kommen mir immer mehr Bücher dieses Genres unter und gefallen mir dann auch noch. So auch dieser Roman von Anna Koschka, den ich mir wahrscheinlich gar nicht gekauft hätte, wäre mir die österreichische Autorin nicht im vergangenen Jahr auf einer Wohnzimmerlesung begegnet. Diese Lesung hat mich jedoch sehr angesprochen und ich bin mehr als froh, dass ich „Dotti“ (die Heldin dieses Romans) kennenlernen durfte. Der Schreibstil ist flüssig, frech und spritzig und hat sicherlich dazu beigetragen, dass ich nun um ein paar Lachfalten reicher bin. ;-)

Anmerkung: Anna Koschka ist ein Pseudonym der österreichischen Autorin Claudia Toman.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.